Deine Auswahl
Mein Leben
Meine Bilder
Mamas Schmerz
Mamas Gedanken
Eure Gedanken
Gästebuch
Links
Impressum




209155 Besucher

Letzte Änderung
03.11.2017
Eintrag ins Gästebuch

Eintrag von Schnabel Annette am 05.08.2011 um 19:53 Uhr

Liebe Fam.von Diana
habe beim 1.Schreiben falsche Mail-Adresse angegeben,aber seit dem 29.11.2009 ist mein Kopft manchmal wie leergefegt,vergesse alles,kann mir nichts merken,alles unwichtig.Sie wissen sicher wovon ich schreibe
über Mailaustausch würde ich mich freuen,denn es versteht eh keiner was es heißt ein Kind zu verlieren,außer Eltern,die es selbst erlebt haben
Grüße vielleicht bis bald




Eintrag von Schnabel Annette am 03.08.2011 um 22:50 Uhr

Liebe Fam.von Diana
Ich kann so sehr mit ihnen mitfühlen.Wir haben ähnliches Schicksal(29.11.2009),es ist kein Leben mehr,es ist die Zeit absitzen,bis ich endlich selber gehen darf,und vielleicht mein Linchen dann wieder in der geistigen Welt treffen kann




Eintrag von Bolli am 19.03.2011 um 08:06 Uhr

<3 :-* <3

www.danale.de



Eintrag von Marion Mama von Diana am 11.02.2011 um 16:01 Uhr

Liebe Sabine Gulli.
Danke für deine Poesie.Ich würde mich gerne hin und wieder mit dir unterhalten.
Wir sind alle in der gleichen Lage.
Hier meine E-Mail Adresse.
MRingelsbacher at t-online.de
liebe Grüsse mit unseren Kindern im Herzen
Marion und Matthias




Eintrag von Sabine Gulli am 01.02.2011 um 21:33 Uhr

Vielen Dank!! Es ist alles verdammt schwer.

Hörst du meine Worte?
Siehst du meine Tränen?
Das Schicksal steht mir
ins Gesicht geschrieben.

Siehst du all die Menschen?
All ihre Herzen?
Die unerfüllten Träume,
mit all ihren Schmerzen?

Alles flieht vor der Zeit,
verliert sich selbst.
Alles strebt zur Zeit,
an den gleichen Ort zurück.

Und wo immer du bist,
siehst du den Himmel?
Wo immer du bist,
bist du allein ?
Wo immer du bist,
bist du bei mir ?
Wo immer du bist,
so viele Fragen,
die mich plagen,
die ich nie mehr fragen kann.

Wo immer du bist,
spürst du die Sehnsucht?
Wo immer du bist ..
Bist du frei?
Wo immer du bist ..
Spürst du die Wärme?
Wo immer du bist,
so viele Fragen,
die deinen Namen tragen.

Hast du das Licht gefunden,
das wir alle suchen?
Die Antwort auf das Leben,
nach der wir alle streben?

Hast du verstanden warum?
Hast du den Horizont gesehen?
Hast du dein Leben vergessen
oder kannst du uns noch sehn?

Hast du den Sinn der Welt
entdeckt,
oder blieb er dir fremd?
War dir die Liebe bewusst,
dir hier für dich brennt?

Wo immer du bist,
wir sind bei dir!
Wo immer du bist,
wir halten stand!
Wo immer du bist,
wir leben weiter!
Wo immer du bist,
mit uns, wirst auch du
nie vergehn!

Wo immer du bist,
nimm all die Liebe.
Wo immer du bist ..
schau nicht zurück!
Wo immer du bist ..
du sollst frei sein.
Wo immer du bist.
So viel Gefühle,
doch nur ein Wunsch
für Dich ...

In Liebe an unsere Kinder
Sabine mit Christian im Herzen




Eintrag von Mama am 30.01.2011 um 10:48 Uhr

Liebe Sabine Gulli Mama von Christian
Danke für diesen lieben Eintrag und das wundervolle Gedicht.
Wir leiden auch mit dir.
Marion, Hiasi,die ganze Familie mit Diana im Herzen.




Eintrag von Sabine Gulli am 25.01.2011 um 23:00 Uhr

Liebe Familie ich habe eure Diana hier im Forum gefunden genau aus dem Grund den Dianas Mama immer wieder in ihrer Geschichte schreibt. Mein Sohn ist am 27. Juli 2010 gestorben.In 2 Tagen ist es ein halbes Jahr her. Und alle erwarten das die Normalität einkehrt das man genug Zeit hatte zu trauern. Man hört kein Mitgefühl, keine Geste des Verstehens. Habe gestern beim Stöbern ein Gedicht gefunden das mir aus dem Herzen sprach.


Sterneneltern heißen wir,
denn unser Kind verloren wir.
Viel zu früh ist es gegangen,

Wie alt es war? Das ist nicht wichtig!
Wie groß, wie schwer - auch das ist nichtig!
Es war mein geliebtes Kind
und bleibt`s, bis auch ich gegangen bin.....

Wißt ihr, ich spüre stets die Schmerzen.
Die Wunde klafft in meinem Herzen.
Drum sagt nichts von den schlimmen Dingen,
die Dolchesstoßgleich ins Herz mir dringen.

Von wegen die Zeit heilt alle Wunden.....

Das wird schon wieder.....

Schweigt lieber, statt sowas zu sagen.
Das hilft mir nicht in Tausend Tagen,
auch wenn es von Euch gut gedacht,
weil ihr Euch um mich Sorgen macht.....

Glaubt mir, könnt ihr`s auch nicht ermessen-
ich werde es niemals vergessen!
Es totzuschweigen schmerzt mich sehr,
vergrößert mir mein Leid noch mehr.......
Wollt ihr mir echte Hilfe bringen,
laßt seinen Namen hell erklingen!
Laßt uns reden,helft mir trauern,
reißt mit mir ein die Schweigemauern........

In diesem Sinne liebe Familie ich leide mit Euch mit meinem Christian im Herzen
Sabine







Eintrag von Ursel am 09.01.2011 um 18:58 Uhr

Du fehlst <3



Eintrag von Edith am 20.12.2010 um 15:06 Uhr

Liebe Familie von Diana,
vieles ist uns gleichgültig geworden. Vieles was vorher wichtig war, ist es nicht mehr,Schwerpunkte haben sich verschoben. An so einem Tag wie Heute bleiben lediglich die Erinnerungen, Sehnsucht und Schmerz.....
Wer trauert, möchte am liebsten die Welt anhalten.
Stattdessen geht alles seinen gewohnten Gang:
Es wird hell,
es wird dunkel,
es wird Sommer,
es wird Herbst,
es kommt Weihnachten.
Es lachen die Leute,
sie kaufen ein,
gehen aus,
fahren fort, kommen heim.....
Für uns ist das Leben stehen geblieben......

Liebe Grüße
Edith mit *Malte* unendlich vermisst




http://www.malte-utermark.de



Eintrag von Doris am 20.12.2010 um 12:12 Uhr

Liebe Diana,
liebe Grüße zu deinen Sternengeburstag,
mögen viele liebe Menschen an dich denken u. deiner Fam. ein wenig Kraft schenken.
Kraft die wünsche ich auch von ganzen Herzen.
Liebe Grüße
Doris mit Matthias im Herzen


www.matthias-matze.de





Persönlicher Kalender
12.NovemberVon da an wurde alles anders
20.NovemberDer Abschiedstag
09.DezemberMamas Geburtstag
20.DezemberMein Geburtstag
03.JanuarUrselchen hat Geburtstag